Hessisches Ministerium für Soziales und Integration

Woche der Chancengleichheit

Empowerment von Frauen ist ein zentrales Ziel der hessischen Arbeitsmarktpolitik.

Die diesjährige Woche der Chancengleichheit am Arbeitsmarkt in Hessen findet vom 19.09.2022 bis zum 23.09.2022 statt. In der Veranstaltungswoche bieten die Beauftragten für Chancengleichheit der Agenturen für Arbeit, der gemeinsamen Einrichtungen sowie der kommunalen Jobcenter in Hessen in Zusammenarbeit mit ihren Netzwerkpartnerinnen und Netzwerkpartnern zahlreiche Veranstaltungen an, die sich vor allem an Frauen richten, die erwerbstätig sind oder es werden wollen. Im Mittelpunkt der Veranstaltungswoche stehen die Gleichstellung am Arbeitsmarkt, nachhaltige Existenzsicherung, Teilzeitausbildung sowie der Wiedereinstieg in den Job bei guter Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

„Das Empowerment von Frauen ist ein zentrales Ziel der hessischen Arbeitsmarktpolitik“, betont Anne Janz, hessische Staatssekretärin für Soziales und Integration. Um dies umzusetzen fördert die Landesregierung in Landesprogrammen und Programmen des Europäischen Sozialfonds Projekte, die durch Kompetenzstärkung, Qualifizierung und Wiedereinstiegsberatung die Arbeitsmarktintegration von Frauen voranbringen. „Ich freue mich besonders, dass es über eine neu eingerichtete Servicestelle Teilzeitausbildung im Rahmen der Initiative REACT-EU gelungen ist, Frauen und Familiensorgende hessenweit dabei zu unterstützen, neben ihren familiären Verpflichtungen eine betriebliche Ausbildung zu absolvieren“ sagt Janz.

Digitale Events und Veranstaltungen in Präsenz

Damit möglichst viele Interessierte an den vielfältigen Veranstaltungen teilnehmen können, werden dieses Jahr neben digitalen Formaten auch wieder Veranstaltungen in Präsenz angeboten. Die Aktionswoche gilt als größte Kampagne zur Förderung der Chancengleichheit am Arbeitsmarkt. Die Beauftragten für Chancengleichheit im SGB II und SGB III haben eine Vielzahl von unterschiedlichen Angeboten erarbeitet. Zusätzlich beteiligen sich dieses Jahr auch Frauenzentren, Gesundheitskassen, Volkshochschulen, kommunale Wirtschaftsförderungen sowie Frauenbüros einiger Landkreise an der Aktionswoche und beraten Interessierte entsprechend ihrer jeweiligen Expertise.

Die Veranstaltungsübersicht über die vielfältigen und kostenlosen Angebote während der Aktionswoche und die Kontaktdaten der jeweiligen Ansprechpartner*innen findet man hierÖffnet sich in einem neuen Fenster.

Soziales

Hessisches Ministerium für Soziales und Integration

Alice Engel lächelt in die Kamera. Sie trägt eine goldene Kette und eine dunkelblaue Bluse. Im Hintergrund sind grüne Pflanzen zu sehen.

Alice Engel

Pressesprecherin

HMSI

Fax

+49 611 32719 4666

Schlagworte zum Thema