Hessisches Ministerium des Innern und für Sport

Neue Nachwuchsgewinnungs-Kampagne „110 Gründe für uns“

Innenminister Peter Beuth: „Vielfalt ist eine große Stärke der hessischen Polizei.“

Lesedauer:6 Minuten

Mit der neuen Nachwuchsgewinnungskampagne „110 Gründe für uns“ wirbt die hessische Polizei ab sofort landesweit für den spannenden Job beim Land. Insbesondere auf den Social-Media-Kanälen wird zu sehen und im Radio zu hören sein, was den Polizeiberuf für jungen Frauen und Männer so interessant macht. Rund 8.000 Bewerberinnen und Bewerber mit Berufswunsch Polizistin oder Polizist stellen sich jährlich der Herausforderung des Auswahlverfahrens.

„Der Job bei der Polizei ist nicht nur krisenfest und zukunftssicher. Er bietet darüber hinaus im späteren Berufsleben hunderte Spezialisierungen, in der jeder seine individuellen Stärken und Interessen zur Geltung bringen kann. In der Summe macht das die erfolgreiche Arbeit unserer Polizistinnen und Polizisten in Hessen aus. Diese Vielfalt ist eine große Stärke der hessischen Polizei und Chance für engagierte jungen Menschen. Die hohen Bewerberzahlen der letzten Jahre spiegelt die Attraktivität des Polizeiberufs in Hessen auch wider. Verbunden mit umfangreichen Investitionen in eine moderne Ausstattung zählt die hessische Polizei zu den innovativsten Sicherheitsbehörden bundesweit. Genau diese Attraktivität soll die neue Nachwuchskampagne der Hessischen Polizei ‚110 Gründe für uns‘ verdeutlichen. Unsere motivierten Nachwuchskräfte bilden zugleich das Fundament einer erfolgreichen und modernen Sicherheitsstrategie“, so Innenminister Peter Beuth.

Von Cybercrime über Teamwork bis hin zur Zukunftssicherheit

Mit der neuen Nachwuchs-Kampagne „110 Gründe für uns“ stellt die hessische Polizei ab sofort die vielen positiven Aspekte des Berufs in den Mittelpunkt: Von Cybercrime über Teamwork bis hin zu zukunftssicherer Arbeitsplatz – die Gründe, sich für den Beruf der Polizeibeamtin bzw. des Polizeibeamten zu entscheiden, sind so vielfältig wie die Menschen, die dort arbeiten. Diesen Grundgedanken nimmt die neue Kampagne zum Anlass engagierte Nachwuchskräfte für den Job beim Land Hessen zu begeistern.

„Polizistinnen und Polizisten stehen nach einem erfolgreichen Studium alle Wege in unserer modernen Organisation offen. Unsere Kampagne lädt junge Menschen ein, die unterschiedlichen Pfade zu erkunden: Ob als Schutzmann, Kriminalpolizistin oder Cyberspezialist. Denn: Der Polizeiberuf ist viel mehr als nur das Tragen einer Schusswaffe oder das Fahren von hochmotorisierten Autos. Die Polizei Hessen bietet ein breites und qualitativ hochwertiges Studium, das persönliche Interessen und Kompetenzen gezielt fördert“, so der kommissarische Präsident der Hessischen Hochschule für öffentliches Management und Sicherheit, Dr. Walter Seubert.

Im Dialog mit dem Nachwuchs

Im Rahmen der Kampagne bezieht die Polizei Hessen den potentiellen Nachwuchs ganz bewusst und aktiv mit ein. Die Auswahl und Darstellung der einzelnen Gründe erfolgt im Dialog mit der Zielgruppe: Denn wer wüsste besser, aus welchem Grund man sich für eine Bewerbung bei der Polizei entscheidet.

So werden die Interessentinnen und Interessenten auf der Webseite und den Social-Media-Kanälen der Polizei Hessen dazu aufgerufen, sich aktiv zu beteiligen und durch Angabe ihrer individuellen Gründe die Seite mit zu gestalten oder bei Abstimmungen ihre favorisierten Gründe zu markieren. So wird die Website zu einer lebendigen und im engen Austausch mit der Zielgruppe wachsenden Plattform, die während des gesamten Kampagnenzeitraums Abwechslung verspricht.

Darüber hinaus berichten Polizistinnen und Polizisten mit persönlichen Video-Botschaften über ihre ganz persönlichen Gründe und liefern authentische Einblicke in den Polizeiberuf. Mit „110 Gründe für uns“ kreiert die Polizei Hessen ein sehr emotionales und vielseitiges Bild des Polizeiberufs und macht dabei die besondere Faszination, die von der Polizeiarbeit ausgeht, greifbar.

Innovative und altersgerechte Werbemaßnahmen

Die Polizei Hessen ist schon seit Jahren erfolgreich aktiv in den sozialen Medien, ob mit rund 23.500 Abonnenten bei YouTube oder ca. 160.000 Followern bei Instagram. Darüber hinaus betreibt die Nachwuchsgewinnung der hessischen Polizei mit dem Format „Kugelsicher“ – Der Copcast der Polizei Hessen einen der erfolgreichsten Polizei-Podcasts bundesweit.

Im Gegensatz zu vielen anderen Bundesländern muss die Polizei Hessen sich keine Sorgen um ihren Nachwuchs machen. In den letzten zehn Jahren konnte die hessische Polizei einen Bewerberanstieg von rund 20 Prozent verbuchen. Angesichts einer historischen Stellenoffensive des Landes ist dieses starke Interesse an dem vielfältigen Beruf von großer Bedeutung. Alleine für dieses Jahr plant die Polizei Hessen 920 Neueinstellungen von jungen Menschen, die Polizeikommissaranwärterinnen und -anwärter werden wollen.

Hintergrund

Die Hessische Landesregierung hat mit den Sicherheitspaketen I, II und III in den vergangenen Jahren massiv in zusätzliches Personal für die hessische Polizei investiert. 2025 werden landesweit über 16.000 Polizistinnen und Polizisten für die Sicherheit der Menschen auf den Straßen und öffentlichen Plätzen unterwegs sein, wovon alle Polizeidienststellen des Landes sowie die Kolleginnen und Kollegen profitieren werden. Dies ist im Vergleich zu 2014 ein historisches Stellenplus von rund 18 Prozent.

Mehr Infos zur neuen Nachwuchsgewinnungskampagne „110 für Gründe uns“ und den Einstellungsterminen der hessischen Polizei finden sich auf der Website hierÖffnet sich in einem neuen Fenster.

Schlagworte zum Thema