Hessisches Ministerium für Soziales und Integration

Junge Menschen in grüne Berufe bringen

Sozialminister Kai Klose informiert sich über nachhaltige Ausbildungsprojekte der Jugendwerkstatt Felsberg.

Im Rahmen der diesjährigen Europawoche besucht Sozial- und Integrationsminister Kai Klose die Jugendwerkstatt Felsberg. Der Jugendberufshilfe- und Qualifizierungsträger unterstützt erfolgreich junge Menschen bei der Berufsorientierung und –vorbereitung seit fast 40 Jahren mit zahlreichen Projekten. „Das Lernen-und-Leben-Konzept der Jugendwerkstatt reduziert gleich beim Übergang von Schule zu Beruf Vermittlungshindernisse, sensibilisiert junge Menschen für Nachhaltigkeit und bringt sie in grüne Berufe“, ist Klose erfreut.

Die Jugendwerkstatt ist bereits seit vielen Jahren erfolgreicher Fördernehmer im Europäischen Sozialfonds (ESF), u.a. mit den Projekten „Produktionsschule mit Praxis- und Hauptschulabschlussgruppe“ im Rahmen des Förderprogramms „Qualifizierung und Beschäftigung junger Menschen“ (QuB) sowie im Förderprogramm „Impulse der Arbeitsmarktpolitik“ (IdeA) mit dem Projekt „Internationale Produktionsschule 2.0“. Im Oktober 2021 kam innerhalb des REACT-EU-Programms mit „ProLand-ProduktionsSchule“ ein weiteres hinzu. Dazu zählen auch die Vorbereitung auf den Schulabschluss, berufliche Teilqualifizierung, berufsbezogene Sprachförderung, die Vermittlung von Digitalkompetenzen sowie ökologischer und umweltpolitischer Zusammenhänge für ein umsichtiges und nachhaltiges Handeln. Kern der Initiative „ProLand“ ist das neue ökologische Lehr- und Lernfeld „Grüne Erde – Grüne Technik“, mit dem die Teilnehmenden wertvolle Praxiserfahrung für den Einstieg in Berufen der Landwirtschaft und des Gartenbaus sammeln können.

Hintergrund

In Hessen werden insgesamt 24 Projekte aus REACT-EU-Mitteln („Recovery Assistance for Cohesion and the Territories of Europe“, „Aufbauhilfe für den Zusammenhalt und die Gebiete Europas“) gefördert, darunter das Arbeitsmarktprojekt der Jugendwerkstatt Felsberg e.V. mit rund 400.000 Euro. Die Projektlaufzeit endet Ende 2022.

Ausführliche Informationen zum Programm REACT-EU und zu den 24 hessischen Förderprojekten sind abrufbar unter: https://arbeitswelt.hessen.de/foerder-initiative-react-eu/Öffnet sich in einem neuen Fenster

Soziales

Hessisches Ministerium für Soziales und Integration

Alice Engel lächelt in die Kamera. Sie ist bis zur Brust zu sehen, trägt eine goldene Kette und eine schwarze Bluse.

Alice Engel

Pressesprecherin

HMSI

Fax

+49 611 32719 4666

Schlagworte zum Thema