Hessische Staatzkanzlei

Motto und Logo des Hessentages 2023 vorgestellt

Staatsminister Axel Wintermeyer hat gemeinsam mit Bürgermeister Patrick Koch das städtische Markenzeichen und das Motto für den 61. Hessentag 2023 in Pfungstadt vorgestellt: „Pfungstadt zieht an!“.

Ein Hessentag prägt eine Stadt schon lange bevor das Landesfest startet. Das Logo spielt eine große Rolle dabei, die Bürgerinnen und Bürger in der Region darauf einzustimmen. Der Chef der Hessischen Staatskanzlei, Staatsminister Axel Wintermeyer, hat heute, gemeinsam mit Bürgermeister Patrick Koch, das städtische Markenzeichen und das Motto für den 61. Hessentag 2023 in Pfungstadt vorgestellt: „Pfungstadt zieht an!“.

Hessentag nimmt Fahrt auf

„Ich freue mich sehr, dass der Hessentag in Pfungstadt weiter Fahrt aufnimmt. Die heutige Präsentation steigert die Vorfreude darauf. Der Hessentag wird im Juni 2023 erneut eine Mischung aus Spaß und Information, Tradition und Moderne nach ‚Pungschd‘ bringen – 50 Jahre nach dem Hessentagsdebüt der Stadt 1973“, sagte Wintermeyer und lobte: „Lebendig, offen und frisch – so präsentiert sich das Pfungstädter Logo als passender optischer Botschafter für unser Landesfest. Das zum Magneten umfunktionierte Hufeisen und der Hessenlöwe aus dem Stadtwappen sowie das Motto ‚Pfungstadt zieht an!‘ stehen für Stärke und Anziehungskraft. Beides strahlen sowohl das Landesfest, als auch die Kommune aus. Das passt gut zusammen.“

Der Hessentag ist ein Gewinn für die Städte. Er steigert das Wir-Gefühl bei den vielen Helferinnen und Helfern und ist gut fürs Image. Sichtbar werden vor allem die Investitionen in die Infrastruktur, die mit 6,5 Millionen Euro vom Land gefördert werden. So können Stadtentwicklungsprojekte realisiert werden, die schon lange geplant waren und der Stadt einen großen Modernisierungsschub geben. Für die Ausrichtung des Festes gibt es darüber hinaus eine Unterstützung von bis zu zwei Millionen Euro.

Trotz Herausforderungen gut gerüstet

„Unser Jubiläums-Hessentag wird Pfungstadts Stadtentwicklung nachhaltig fördern und die Menschen zusammenführen. Die Vorbereitungen dafür sind in vollem Gange. Dank einer wirtschaftlich und strategisch konsequent durchdachten Planung sehen wir uns trotz aller Herausforderungen gut gerüstet. Die Ausrichtung des Hessentages soll ein in jeder Hinsicht gelungenes Ereignis werden, das allen Beteiligten in bester Erinnerung bleibt“, sagte Bürgermeister Koch.

Der Chef der Staatskanzlei betonte abschließend: „Der Hessentag 2023 ist bei Pfungstadt in guten Händen. Wir freuen uns als Partner der Stadt, dass Politik und Stadtgesellschaft den Hessentag gemeinsam mit großem Elan erfolgreich gestalten wollen. Die Stadt wird für zehn Tage das Schaufenster unseres Landes sein und Werbung für diese schöne Region am Fuße des Odenwalds machen. Pfungstadt zieht an! Mich und viele andere, da bin ich mir sicher.“