Hessisches Ministerium für Soziales und Integration

Appell von Minister Klose zur Nutzung der Bürgerteststellen

Besucherinnen und Besucher von Pflegeheimen sollen aufgrund steigender Corona-Fallzahlen erhöhte Vorsicht walten lassen.

Angesichts stark steigender Corona-Fallzahlen wächst – auch durch Ausfälle, die durch Absonderungen aufgrund von Infektionen mit SARS-CoV-2 nötig werden – die Belastung für die Mitarbeitenden in den hessischen Pflegeeinrichtungen. „Ich bitte alle Angehörigen, Freunde und Bekannte, die Bewohnerinnen und Bewohner von Pflegeheimen besuchen möchten: Nehmen Sie die Möglichkeit wahr, sich zuvor in einer der zahlreichen Teststellen kostenlos testen zu lassen. Damit helfen Sie dem in dieser Zeit ohnehin stark belasteten Personal in den Einrichtungen“, sagt Hessens Gesundheitsminister Kai Klose. Wo sich Teststellen in Hessen befinden, die kostenlose Bürgertestungen vornehmen, sehen Sie auf der Seite www.corona-test-hessen.deÖffnet sich in einem neuen Fenster.

Auch wenn aktuell ein Anstieg der Corona-Infektionen in Hessens Alten- und Pflegeheimen zu beobachten ist, weist der Minister darauf hin, wie gut sich gerade hier die Wirksamkeit der Impfungen erkennen lässt. Mit Stand Mittwoch wurde dem Hessischen Ministerium für Soziales und Integration von den Einrichtungen ein Wochenwert von 518 infizierten Bewohnerinnen und Bewohnern gemeldet – ein um 83 Prozent niedrigerer Wert im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (2021: 3.003). Die Zahl der Todesfälle liegt mit insgesamt 19 gar um 92 Prozent darunter (2021: 227). „Zudem geht aus den Meldungen hervor, dass die Krankheitsverläufe größtenteils mild beziehungsweise asymptomatisch sind. Das zeigt, wie effektiv die Impfung gerade vulnerable Gruppen vor schweren Verläufen schützt“, so Gesundheitsminister Kai Klose.

Soziales

Hessisches Ministerium für Soziales und Integration

Alice Engel lächelt in die Kamera. Sie trägt eine goldene Kette und eine dunkelblaue Bluse. Im Hintergrund sind grüne Pflanzen zu sehen.

Alice Engel

Pressesprecherin

HMSI

Fax

+49 611 32719 4666

Schlagworte zum Thema